NOWADAYS Clothing bei Franz und Emil

NOWADAYS Clothing – holt Tradition in die Moderne

Es gibt in jeder Branche so gewisse Bestseller. Bei uns sind die Produkte von NOWADAYS Clothing momentan sehr beliebt, weswegen wir für euch einen genaueren Blick auf das Label werfen wollen. Außerdem geben wir noch ein paar Tipps, wie eure neuen Lieblingsstücke euch möglichst lange begleiten können.

Tradition und Moderne

Wir schreiben das Jahr 2012, als sich Christian Schütt dazu entschließt, Kleidung für den modebewussten Mann von heute herzustellen. Das Ergebnis ist das Label NOWADAYS Clothing, welches sich mit nur wenigen Worten selbst beschreibt: simple, modern, smart.

Der Anspruch des Unternehmens besteht darin, Herrenbekleidung anzubieten, die sich harmonisch in den Lifestyle ihrer Träger einfügt. Vom Stil her sind die Stücke klassisch, ohne altbacken zu wirken. Denn kleine, wohlüberlegte Details transportieren die Tradition ins Hier und Jetzt. Daher auch der Name: Nowadays – heutzutage.

Von Kopf bis Fuß

Die NOWADAYS Kollektionen zeichnen sich besonders durch ihren gehobenen Anspruch an Passform und Materialien aus. Sie drücken Understatement und Selbstbewusstsein aus, ohne in das ewige Trend-Hamsterrad zu geraten. Um diese Hochwertigkeit zu erreichen, durchlaufen die verschiedenen Produkte eine strenge Qualitätskontrolle.

Das NOWADAYS Sortiment ist im Übrigen groß: T-Shirts, Longsleeves, Sweatshirts, Knitwear, Hosen, Jacken und Mäntel tragen das Label in die Welt hinaus. Die Schnitte sind dabei sehr klassisch und unterstreichen die männliche Körperform. Farblich bewegt sich die Marke in gedeckten Tönen wie schwarz, weiß und grau, dunkelrot, blau und grün. Auch karierte Muster oder feine Streifen tauchen auf.

Wie Wohlfühl-Stoffe solche bleiben

Ein großes Augenmerk legen die Macher von NOWADAYS auf die Materialien und nutzen darum für die Kleidungsstücke nur ausgesprochen feine Stoffe. So bestehen zum Beispiel die T-Shirts und Hosen aus 100% Baumwolle, es gibt Mäntel aus 100% Wolle und feine Cashmere-Pullover. Diese erlesenen Materialien bedürfen aber einer guten Pflege, damit sie lange schön bleiben.

Tipps für Wolle

Meistens stammt dieses Material vom Schaf, aber es gibt auch andere Tiere, deren Fell sich zum Verspinnen eignet (z.B. Kaninchen oder Kamel). Wolle ist aufgrund ihrer tierischen Herkunft auf jeden Fall ein Rohstoff mit genialen thermoregulierenden Eigenschaften: Kleidung aus ihr ist besonders warm, kann viel Feuchtigkeit aufnehmen, diese aber auch schnell wieder abgeben und ist sehr unempfindlich gegen Schmutz und Gerüche.

Sie darf für gewöhnlich im Spezialschonwaschgang bei 30°C auch in der Maschine gewaschen werden, sollte nicht gebleicht werden, darf nicht in den Trockner, kann dafür aber mäßig heiß gebügelt werden (bei max. 150°C). Wer sich unsicher ist: Wollkleidung kann auch in die Reinigung gebracht werden!

Tipps für Baumwolle

Der Allrounder in der Stoff-Szene ist wohl diese pflanzliche Naturfaser. Sie hat exzellente Eigenschaften, saugt beispielsweise sehr gut Feuchtigkeit auf, ist atmungsaktiv, strapazierfähig und reißfest, aber dennoch angenehm weich auf der Haut. Die Qualität eines Baumwollstoffs nimmt übrigens mit der Länge seiner Fasern zu.

Baumwolle ist auf den ersten Blick herrlich unkompliziert in der Pflege: Sie darf bei 40°C in den Normalwaschgang, kann heiß (max. 200°C) gebügelt werden, darf sogar in den Trockner und ist unter Umständen auch bleichbar.

Tipps für Cashmere

Die Unterwolle einer im asiatischen Hochland lebenden Ziege ist das Geheimnis von Kaschmir. Kleidungsstücke aus dieser speziellen Naturhaarfaser sind ein wahres Wunderwerk. Im Winter sind sie kuschelig und wärmend, im Sommer hingegen leicht und kühlend.

Das edle Material braucht natürlich auch eine spezielle Pflege. Meist wird eine vorsichtige Handwäsche in lauwarmen Wasser mit einem rückfettenden Wollwaschmittel empfohlen. Die Kleidung im Anschluss in ein Handtuch einrollen, vorsichtig ausdrücken und dann liegend trocknen. Je nachdem, wie viel Cashmere enthalten ist, kann die Pflege aber auch etwas leichter ausfallen – unbedingt also das Waschetikett beachten!

nowadays-clothing.com

Merken

Merken

Merken

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.